Home Profil Sozialwerke Gemeinden Mitarbeiter Sicherheitshandbuch Intern Kontakt Impressum English Version
Mit Sicherheit eine gute Verbindung
Top

Informationen

Sicherheit und Nachfolge Jesu in der Gemeinde
Diese Begriffe werden von manchen zunächst als Widerspruch empfunden.
Fordert Jesus seine Jünger nicht auf, alle menschlichen Sicherheiten hinter sich zu lassen?
Auf der anderen Seite ist die Bibel voll von Sicherheitsregeln, die für ein gesundes Zusammenleben im wahrsten Sinne des Wortes NOT-wendig sind.

Unfälle hat es schon immer gegeben. Am bekanntesten sind wohl der Reitunfall des Absalom, der sich mit seinen Haaren im Geäst verfing (2. Sam. 18, 9), und der tödliche Sturzunfall in Troas, als während der Predigt des Paulus ein Junge einschläft und aus dem Fenster stürzt (Apg. 20,9).
Daneben werden Unfälle mit Tieren berichtet, z.B. Stoß durch ein Rind (2. Mo 21,28). Es gab Unfälle durch technische Produkte, wie z.B. einem gelösten Axtkopf ( 5. Mo. 19,5) oder durch den eingestürzten Turm von Siloah, der 18 Menschen in den Tod riss (Luk. 13,4).

Darum weist uns die Bibel auf verschiedene Schutzmaßnahmen hin, wie z.B. in 5. Mose 22:8 „Wenn du ein neues Haus baust, dann sollst du ein Geländer um dein Dach machen, damit du nicht Blutschuld auf dein Haus bringst, wenn irgendjemand von ihm herabfällt.“

Mehr zu Schutzmaßnahmen, Prävention und Oragnisation im Sicherheitshandbuch.

Unfall melden online unter www.vbg.de oder mit der Unfallanzeige als Datei aus unserem Sicherheitshandbuch
Ihre Unternehmensnummer (VBG-Kundennummer aus 10 Ziffern) entnehmen Sie Ihrem Entgeltnachweis,
ansonsten verwenden Sie bitte die Nummer Ihres Gemeindebundes:
BEFG 84/0048/5756, BFP 84/0189/9163, Ecclesia 84/0139/6757, VM 84/0034/7647, AK 84/0101/4803



Checkliste Gefährdungsbeurteilung Gemeinde

Bitte laden Sie die "Checkliste Gefährdungsbeurteilung" im WORD-Format auf ihren Computer, öffnen Sie die Datei mit Word und füllen Sie die entsprechenden Felder aus. Anschließend speichern Sie die Datei wieder ab und mailen diese Datei
als E-Mail Anhang an martin.breite@usb-net.de